top of page

Wie vielfältig ist eigentlich Fantasy?

Aktualisiert: 16. Okt.

Phantastik ist ein Qualitätssiegel von LAUSCH medien, nicht umsonst heißt unser Slogan: Phantastische Hörbücher von LAUSCH. Doch Fantasy ist nicht gleich Fantasy! Unter dem Genre kann sich jede:r etwas vorstellen, doch was genau sind die Charakteristika dieser Kategorie?

Der Duden definiert Fantasy wie folgt: “Bereich derjenigen besonders im Roman, im Film, im Comicstrip behandelten Thematiken, mit denen (wie in Mythen, Märchen und Sagen) das Fantastische, Magisch-Geheimnisvolle mit Zauber und Magie in Traumwelten voller Fabelwesen heraufbeschworen wird” (Duden, GWDS, Mannheim, 1999).


Diese Definition trifft sicherlich den Kern des Genres und kratzt dennoch bloß an der Oberfläche. Denn echte Kenner:innen wissen, der Oberbegriff Fantasy beherbergt viele Subgenres.


 

Dazu gehört Urban Fantasy: Dieses Subgenre vereint fantastische Elemente wie Magie und übernatürliche Wesen mit dem städtischen Raum. Das urbane Setting entspricht der realen, zeitgenössischen Welt, die zum Schauplatz von fantastischen Abenteuern wird.


“Die Chroniken der Seelenwächter” und dessen Vorgeschichte “Das Schwarze Element” von

Nicole Böhm sind gute Beispiele für diese Kategorie:

In “Die Chroniken der Seelenwächter – Die Suche beginnt” wandelt sich das normale Leben der Protagonistin Jess ins pure Chaos, als sie mit einem Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit konfrontiert wird. Als dann auch noch ein magisches Ritual anders endet als erwartet, sie in Kontakt mit den gefährlichen Schattendämonen gerät und die geheime Loge der Seelenwächter in ihr Leben eingreift, ist nichts mehr so, wie es einst war.




 

Im Kontrast dazu steht das Subgenre High-Fantasy. Dort spielt sich die Handlung in einer fremden, fantastischen und oft sehr komplexen Welt ab. Diese wartet in der Regel mit einer eigenen Geschichte, Kultur sowie einer magischen Flora und Fauna auf. Oft ist eine klassische Heldenreise Teil des Plots.


Angesiedelt in den Splitterlanden und voller magischer Wesen sowie Abenteuer, bedient “Die Sturmfels-Akademie – Der Turm der Bettler” von Torsten Weitze das Genre High-Fantasy: Das Kohlenmädchen Niri ist nach dem Tod ihres Oheims mittellos und allein auf den Straßen Hellhalls. Verstoßen und gejagt, bleibt ihr nur eine besondere Münze als Hoffnungsschimmer, welche ihr Einlass verschaffen kann in die allseits berühmte Sturmfels-Akademie, dem Zentrum der magischen und martialischen Ausbildung in den Splitterlanden. Ein Mädchen, eine Münze, eine Chance?




Ein gutes Beispiel für High-Fantasy mit komplexem Weltenbau und eigener Sprache sind die Hörbücher aus dem Erellgorh-Universum von Matthias Teut: Folge drei jungen Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auf einer Reise voller Gefahren, Abenteuern und Magie. Ehe ihre Wege sich kreuzen, ahnen sie nicht, dass das Schicksal aller von ihnen abhängt. Dunkle Bedrohungen suchen die Welt von Erellgorh heim und finstere Mächte ziehen ihre Kreise. Den Auftakt der ersten Erellgorh-Trilogie bildet “Geheime Mächte”, gelesen von den Ausnahmetalenten Sascha Rotermund, Jodie Ahlborn und Günter Merlau.




Für alle Fans von Throne of Glass findet sich in “Eowyn – Das Erwachen der Jägerin” von Elvira Zeissler ein episches Abenteuer aus der Kategorie High-Fantasy: Sie ist jung, sie ist stark, sie gibt niemals auf! Trotz ihrer Jugend gehört die 19-jährige Eowyn zu den Besten im angesehenen Orden der Jägerinnen. Als sie den Auftrag übernimmt, zwei Männer aus der Universitätsstadt Xinda sicher ins Nachbarreich zu geleiten, ahnt sie nicht, dass sie damit plötzlich selbst zur Gejagten wird. Ein Gegner, gegen den nicht einmal Eowyn zu bestehen vermag, heftet sich unaufhaltsam an ihre Fersen. Welche Ziele verfolgt der Feind und wie hängen die Ereignisse mit dem gnadenlosen Überfall aus vergangener Zeit zusammen?





 

Bei Historical Fantasy kommen alle Fans von Phantastik und Historik auf ihre Kosten; hier trifft ein Setting in (realer) vergangener Zeit auf magische Elemente. Wer in Hörbüchern besonders gerne in der Zeit zurückreist, sollte sich diese Titel merken:


“Gefangen – Die Zeitenwanderer-Chroniken” von Karolyn Ciseau: Alison lebt im Jahre 2062 und ist Zeitreise-Studentin, regelmäßige Zeitsprünge sind für sie alltäglich. Doch auf ihrer Reise ins mittelalterliche Irland gerät die Beobachterin auf einmal selbst in den Fokus. Entdeckt und entführt wird sie von Gregor, der von einer mysteriösen Prophezeiung gelesen hat. Er hofft, durch Alison mehr darüber zu erfahren. Kann sie ihrem Entführer vertrauen? Und was hat es mit der geheimnisvollen Prophezeiung auf sich?




Historical Fantasy mit einer guten Portion Humor findet sich in “Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv” von Jodi Taylor:Seit ihrer Schulzeit will Madeleine „Max“ Maxwell Archäologin werden. Doch nach ihrem Studium holt sie die Wirklichkeit ein: Archäologen verbringen ihre Zeit in Museen zwischen staubigen Büchern und noch staubigeren Fundstücken, die niemanden interessieren. Da erhält sie ein besonderes Jobangebot: Wenn sie die Zusatzausbildung übersteht – und die wenigsten tun das – wird sich Max' Leben für immer ändern!




Wer neben Fantasy und Historie auch Crime liebt, ist mit den “Nebula Convicto Chroniken – 1887 – Miss O' Shea und der Löwe von Boston” von Dan Dreyer mit Torsten Weitze gut beraten: Boston im Winter 1887. Caohime “Kiwa” O'Shea ist Fotografin für das Bostoner Police Department. Diesmal wird sie mit einem ungewöhnlichen, brutalen Fall konfrontiert. Die Suche nach dem Täter führt sie in eine Welt, die es überhaupt nicht geben dürfte … Die Nebula Convicto.




 

Bauchkribbeln und Phantastik vereint sich im Genre Romantasy, das sich aus den Begriffen Romance und Fantasy zusammensetzt. Neben den bekannten Fantasy-Anteilen steht hier die Beziehungsebene im Mittelpunkt der Geschichte. Wer nach einem passenden Titel sucht, wird fündig bei:


“A kingdom darkens – Kampf um Mederia” von Sabine Schulter: Sie ist sein Schicksal, doch sie wird nicht nur ihn verändern, sondern die ganze Welt… “Schicksal” ist der Mensch, der das eigene Leben prägt. Jeder besitzt eines, doch das Schicksal des Dämonenprinzen Grays, soll nicht nur ihn, sondern die ganze Welt verändern. Lana stellt bei einem Angriff fest, dass sie über eine mächtige Gabe verfügt. Doch Macht bedeutet auch Gefahr.





Düster, sexy und hochspannend ist “Dämonentage – Selbst auf die dunkelste Nacht folgt ein neuer Morgen” von Nina MacKay: An den Dämonentagen wird die Erde zur Hölle, sobald das Licht versiegt. Adriana und ihre Freunde finden zum Glück in einer ominösen, aber sicheren Villa Unterschlupf. Doch dieses Jahr ist vieles anders: Die Dämonen organisieren sich und wollen mit aller Macht in das Anwesen eindringen. Schnell wird klar, dass sie es auf Adriana abgesehen haben.




Freiheit und Versuchung - Black Heart Chroniken 1” von Kim Leopold: Wie schnell Magie real werden kann, erfährt Louisa an ihrem achtzehnten Geburtstag, als sie von einem Gestaltwandler angegriffen wird. Der attraktive Wächter Alex offenbart ihr kurz darauf, dass auch sie magische Fähigkeiten hat und er sie auf ein Internat für Hexen und Wächter bringen soll. Von diesem Tag an wird sie Teil einer Welt, in der Intrigen genau wie Magie zur Tagesordnung gehören. Nur gut, dass der Palast der Träume ein sicheres Zuhause bietet. Doch noch während Alex und Louisa die gefährliche Reise zum Palast auf sich nehmen, bahnt sich ein Krieg an, der alles zerstören könnte …




Eine phantastische Bandbreite in einem fantastischen Genre, jetzt ist es an Dir Deine Favoriten auszuwählen und direkt reinzulauschen ;)


Geschrieben von: Lina M. Stiegemeyer

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page